Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Allgemein —› Sorry Pause

Seite: << [1] 2

Autor Mitteilung
verfasst am: 16.02.2009, 18:30
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 430
Boah....

Ich glaube, ich habe die letzten 2 Tage gute 5 Jahre meines Lebens verloren, wenn Angst wirklich "älter" macht...

Ein ganz dickes DANKE an JensEvering, du hast mir gestern sehr geholfen, indem du mich abgelekt hast durch das ICQ-Gespräch...

Für die, die es wissen wollen..

Die Hornhaut-Transplanation ist ja 10/07 gewesen und am 30.1. wurde der erste von 2 Fäden gezogen.
Der "Knoten" ist in der Hornhaut versenkt und wollte nicht raus, was nicht schlimm ist... normalerweise.
Ich sollte eine Woche Augentropfen nehmen.

Eine Woche später war das iommer noch unangenehm, habe beim Augenarzt (letzten Montag) mir dann Tropfen geholt, das "Gleitmittel fürs Auge" nannte der das...

Dann 5 Tage Später, Samstag Morgen wunderschöner Tag, zu Fuß0 zum einkaufen und ich konnte SUPER sehen auf dem linken Auge.
Dann um 14 Uhr zum Rollenspiel zu Freunden und um etwa 15 Uhr fing es an, mir die Hölle zu bereiten.
Um 178 Uhr suchten wir Apotheken ab, die näcjhte Notapotheke war aber erst 30km weiter, also nahm ich Aspirin, die Tropfen nicht 2x Täglich sondern eher alle 30 min, was nicht viel Brachte.
Das rollenspiel war aber gut und so war ich um 0200 Sonntag zuhause und ballerte mir ein paar Schmerzmittel rein (keine starken).

Als ich dann um 18 Uhr aufwachte, waren das drei Sekunden, die man nicht beschreiben kann und sich nicht vorstellen möchte.

Der Schmerz im linken Auge und das Gefühl, daß meine implantierte Hornhaut rausgefallen ist, ich glaube, ich war noch nie wo nah an einer Panik...

Naja, Schmerzmittel reingezimmert, Eltern angerufen und dann heute morgen am Montag nach Kiel in die augenklinik (wo ich auch operiert wutde etc)...

Nach stunden des (schmerzvollen) Wartens dann eine Untersuchung und das Problem ist jklar:
Der knoten hat sich langsam gelöst und ein Ende des Fadens schaut heraus....
(Fühlte sich zwar an, als wenn mein Auge seit Sonntag unter einer Nähhmaschine zu Gast sei...)

Warten auf Chefarzt, weil mein Auge ja was seltenes ist und der ja bei mir immer persönlich reinsehen muss/will und zog dann den Knoten raus...
Naja, ich zuckte fast schreiend auf und zurück, was ihn und mich wunderte, beim Faden ziehen sagte ich keinen Pieps..

Aber ruckartig innerhalb eines Lidschlags waren die SChmerzen weg, weil er den knoten zu fassen bekommen hatte und durch mein Zurückzucken ihn somit rausgezogen hatte...

Ich hate noch nie das Erlebnis, daß Schmerzen von einer Sekunde auff die andere Weg sind, vor allem nicht solche...

(Weg ist übertrieben aber so wenig, daß ich sie zuerst nicht wahrnahm durch die Tortour vorher)...

Also kann ich wieder beruhigt atmen, nehme wierder die Augentropen eine Woche lang und kann in einer Woche vbvermutlich wieder gut gucken....

Ich glaube, ich hatte selten solche Panik und Angst im Leben...
Danke JensEverning, daß ich dich "zulabern" kjonnte, das hat mir sehr geholfen!

Nur als Vergleich, ein voller TTritt zzwischen die Beine tut weniger weh und ist deutlich schneller wieder weg, finde ich...


Also werde ich die Tage wieder X-Force spielen klnnen... ;)


...DX
verfasst am: 16.02.2009, 19:13
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Gut für dich, aber schone dich ;)

Ich hatte auch mal ne kleine Hornhautablösung (bzw. ne Infektion als Auslöser), aber das hat schon gereicht. Morgens halb fünf wache ich auf "Scheiße, was tut da so weh?"
Zum Glück in der Woche, also ab zum Augenarzt. Der hat mir dann ne Salbe aufgeschrieben, und nach 3 Tagen wars dann schon wieder fast weg. Aber der erste war höllisch. Bei jedem Blinzeln "Autsch." Und ich konnte nichts mehr ansehen in der Nähe, das hat sofort richtig weh getan. War ein Problem beim Essen ;)
verfasst am: 18.02.2009, 13:21
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 430
Dann weißt du ja ungefähr, was bei mir war nur etwa *grübel* 40 Stunden, bis ich dann beim Arzt sein konnte...

Warum war das ein Problem beim Essen?


...DX
verfasst am: 18.02.2009, 14:46
Registrierdatum: 12.06.2005, 11:08

 Beiträge: 465
Hm... bitte... mein schlimmstes Erlebnis ist bisher eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt. Aber sonst... nüx.

Gut, dass es wieder besser ist.
verfasst am: 18.02.2009, 15:44
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Na, "nichts mehr ansehen in der Nähe" betrifft auch Essen, Wenns jedes Mal weh tut, wenn du versuchst auf deine Gabel zu schielen...
Lesen ging auch nicht, gar nix bis auf Fernsehen, aber auch nur vom anderen Zimmerende. 3 Tage lang nichts als Fernsehen! *würg*
verfasst am: 18.02.2009, 16:39
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 430
Fernsehen? Auweia.. wie gut, daß ich keinen Fernseher habe aber ein paar DvDs und einen PC ;)

Naja, essen, muss man nicht, einfach Babybrei kaufen, Strohhalm und schlürfen, geht auch ;)


...DX
verfasst am: 20.02.2009, 14:45
Registrierdatum: 27.03.2007, 20:07

 Beiträge: 220
Zitat: DareliusXurax
Fernsehen? Auweia.. wie gut, daß ich keinen Fernseher habe aber ein paar DvDs und einen PC ;)


Ich habe auch keinen Fernseher ^^, dummerweise habe ich ne TV-Karte im PC.... Die Ausrede zieht bei mir also nicht, aber naja hast schon recht Fernsehen ist doof, meine TV-Karte wird langsam mehr als flüssig.
verfasst am: 20.02.2009, 17:33
Registrierdatum: 08.11.2006, 06:23

 Beiträge: 430
Naja, ich muss gestehen, ich vertrage diese grauenhaften Horror-Filme nicht, die dauernd gezeigt wurden..

Waren Serien, sie seit 20-30 Jahren laufen..

Tagesschau...

Tagesthemen...

Da fange ich imemr an, zu lachen, mich zu übergeben und habe meistens davon Alpträuime, vor allem, wenn die Lügenmonster auftauchen, ich glaube, die nennt man auch Politiker...


;)


...DX
verfasst am: 02.03.2009, 15:56
Registrierdatum: 25.02.2009, 00:07

 Beiträge: 30
hornhaut....... zu viel xforce?

Seite: << [1] 2




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.012 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003