Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Allgemein —› UFO: Afterlight

Autor Mitteilung
verfasst am: 13.12.2005, 18:10
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Nein, kein Schreibfehler und kein Schock, hier die Meldung von gamestar, brandneu:

UFO: Afterlight - Nachfolger von Aftershock offiziell!

UFO: Afterlight, so wird er heißen, der Nachfolger zum dem erfolgreichen Spiel mit der Mischung aus Strategie und Taktik UFO: Aftershock, das kündigten jetzt die Entwickler offiziell an.

UFO: Afterlight knüpft kurz nach den Ereignissen des Vorgängers an und versetzt den Spieler von der Erde auf einen anderen Planeten. Neuerungen wrden unter anderem im. Ressourcen-Management und Möglichkeiten des Terraformings liegen, welche völlig neue Möglichkeiten im UFO-Universum ermöglichen sollen

Weiterhin wird die Diplomatie eine tragende Rolle im Spiel einnehmen und kann sogar die Story beinflussen. Taktisch werden begehbare Gebäude, unterschiedliche Höhenlevel und zerstörbare Umgebung für mehr Enfaltungsfreiheit sorgen.

Geplant sind natürlich auch neue Waffen und Technologien, sowie Alienrassen. Wann das Spiel in den Läden zu Verkauf bereit steht ist allerdings noch nicht bekannt.


Will da jetzt wer X-Force Konkurrenz machen? *g*
verfasst am: 13.12.2005, 18:54
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
lol, meinst du, die wissen von X-FOrce? Außerdem: X-Force ist glaub ich kein ernst zu nehmender Konkurrent, erstens, da es Freeware ist, zweitens, weil es Grafisch und so nicht so gut ist. Ist klar, man kann ein Hobbyprojekt eines Einzelnen (oder auch mehr) nicht mit der Professionellen Arbeit von Entwicklern vergleichen, die haben auch ein paar (eher viele) Leute mehr, auch die Möglichkeiten sind besser, vielfältiger, naja, die haben auch ein Professionelles Programmier (programm), an das "normale" Hobbyprogrammierer wahrscheinlich nicht rankommen.
verfasst am: 13.12.2005, 21:22
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zitat: Zero
die haben auch ein paar (eher viele) Leute mehr, auch die Möglichkeiten sind besser, vielfältiger, naja, die haben auch ein Professionelles Programmier (programm), an das "normale" Hobbyprogrammierer wahrscheinlich nicht rankommen.
Wir haben aber etwas, was die meisten Kommerziellen Entwickler nicht mehr haben. LIEBE :) Grafik ist einfach nicht alles. Und UFO: Aftermath und Aftershock haben mich nicht wirklich begeistert. Die haben zwar ein paar gute Ansätze aber es hakt dann einfach daran, dass es schnell schnell und billig fertig werden muss ...
verfasst am: 13.12.2005, 22:15
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Jepp ^^ Das Grafik nicht alles ist, zeigt Civilization und Alpha Centauri. [*Sid huldigt*] Und in negativer Hinsicht X3. Da jetzt ein neuer patch rauskommen soll, hab ich mir das mal ersteigert vorgestern. Mit dem Patch soll ja angeblich die story endlich spielbar sein O.o Na mal sehen. Aber das wurde auch entschieden zu früh rausgehauen, da wollte wer von Weihnachten profitieren. Als ob die X-Reihe was für Zufallskäufer wäre! Wer das haben will, kaufts auch im Februar- uns solange hätte es reifen müssen.
Aber genug OT ^^


Bei X-Force kann man Einfluss nehmen, was rein kommt und was nicht, wie es reinkommt... man kann sogar sein "eigenes" Spiel per gameset machen, und mit anderen sets spielt es sich ganz anders. (Vorausgesetzt, das mit der script-KI wird auch nur halbwegs so gut, wies werden soll)
Dann brauchen wir nur noch den Luftkampf aus meinem Konzept, und Afterlight kann warten, bis es 10-Euro Budget ist. Bis dahin bastel ich dann noch am gameset. Und schreib endlich meinen Roman weiter... ich schreib eindeutig an zu viel auf einmal. *nick*
verfasst am: 13.12.2005, 22:42
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: LennStar
Vorausgesetzt, das mit der script-KI wird auch nur halbwegs so gut, wies werden soll


Das KI-Scripting ist gerade "on-hold", zumal zur Umsetzung auch eine ganze Reihe von Änderungen im Bodeneinsatz nötig sind, die nicht in der 910 (und wahrscheinlich auch nicht in der darauf folgenden Version) kommen werden.

Allerdings schreibe ich gerade ein paar andere Scripte für XForce. Lass Dich überraschen was es wird ....
;-)
verfasst am: 13.12.2005, 23:24
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
Hmm, ich sollte auch meinen Roman weiterschreiben, habe aber keine Zeit dafür gefunden. Zur X-Reihe: X2 ist Anfangs ziemlich kompliziert, was mir eigentlich nicht so gefällt, aber gut, ein "paar" Stunden, und die Sache hat sich. ^^

Frage zu X3: Ich hab gehört, da soll es irgendwie nen Multiplayermodus geben? Stimmt das?
verfasst am: 14.12.2005, 00:13
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Wär mir das neueste...wie soll das überhaupt gehen??? In ein paar Tagen kann ich es dir sagen, ich habs ja noch nicht. Ich hab die Überweisung ja gestern erst eingegeben... nein, vorgestern schon :D Es ist 00:12 Uhr.
verfasst am: 14.12.2005, 14:32 · Edited by: Zero
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
okay, ich kann warten ^^

weil ich werde es mir auch kaufen, sobald ich einen neuen Rechner hab
verfasst am: 14.12.2005, 14:35
Registrierdatum: 21.10.2005, 20:08

 Beiträge: 131
Zitat: LennStar
Dann brauchen wir nur noch den Luftkampf aus meinem Konzept, und Afterlight kann warten, bis es 10-Euro Budget ist.


Jo wenn es einem dann noch intressiert.
Mir persönlich recht auch die einfache Grafik von X-Force. Etwas Bewegung im Bodenkampf vermisse ich schon noch, aber vielleicht lässt es sich ja einrichten dass die zukünftigen Objekte auch aus Animationen bestehen.
Das Aftermath-Demo hatte mir damals nicht so gefallen. Die 3D Grafik + "Echtzeit" empfand ich nicht als Spielspasserhöhent. Im Gegenteil, ich hatte die Gegner öfter übersehen und hin und wieder ruckelte das Spiel weil mein Rechner nur 128 MB RAM hatte. Ich dachte mir da "Das kaufe ich wenn's nur noch 10-Euro kostet.", aber nun dürfte es so weit sein und mich interessiert X-Force und Warzone 2100 (altes 3D RTS Spiel das nun Open Source ist und von Fans verbessert wird und nach Linux protiert wurde.) mehr :).
verfasst am: 14.12.2005, 19:02
Grafiker

Registrierdatum: 06.03.2005, 16:04

 Beiträge: 460
jo, sobald die Programm-Voraussetzungen geschaffen wurden, sind sicherlich unterschiedliche Soldatenanimationen, Alienanimationen usw. verfügbar + nutzbar.

Die jetzige Grafik ist auch noch verbesserungfähig, wir stehen ja da erst am Anfang. (Umgebungen, Tilesets, Waffen/Ausrüstungsbilder/Icons usw.)

Warzone 2100 Open Source ... cool ... muss ich gleich mal gucken wie weit das schon verbessert wurde. Installiert hab ich das ja noch, steht einem Spielchen nichts im Wege ;)



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.019 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003