Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› X-Skript / Developer-Pack —› Fragen und Probleme eines X-Script-n00bs

Seite: << [1] 2

Autor Mitteilung
verfasst am: 20.07.2007, 17:02
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: sujin
Imho zuwenig erläuterungen

Zitat: Natter
Bisher hat noch niemand (!!!) irgendein konkretes Verständnisproblem zum Tutorial gepostet.

Diese Diskussion gab es schon früher.
Damals stellte sich heraus, das diejenigen die nach mehr Erläuterungen geschrieen haben zugleich nicht bereit waren, den Text auch nur einmal komplett durchzulesen.

Ich plane sowieso schon seit einigen Tagen ein "Kapitel 0 - Grundlagen" und eine Umformulierung des Vorwortes, aber es bleibt eine Tatsache das wir niemandem die Arbeit abnehmen können die nötig ist um das Tutorial durchzuarbeiten.
Dafür braucht man wenn man das vernünftig macht je nach Vorkenntnissen eine ganze Reihe von Stunden bis zu 2-3 Abenden - und davor können wir keinen Skripter beschützen...
verfasst am: 20.07.2007, 18:09 · Edited by: LennStar
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Bisher hat noch niemand (!!!) irgendein konkretes Verständnisproblem zum Tutorial gepostet.

Ich hab das auch nicht aufs Tutorial bezogen. Das, was da ist, ist soweit ganz gut.

Was wir bräuchten wär wohl eine Referenz umgekehrt: Vom Zweck (hier: Bodeneinsatz) zu was-brauchts-dazu. Also ein Punkt "Aliens hinzufügen" und dann die drei api aufgeführt.
Eine allgemeine Begriffsdefinition - z.B. Kommando und Befehl. Das es sowas gibt, habe ich auch erst vor kurzem erfahren, und ich bezweifel mal, dass außerhalb des teams (oder gar innerhalb) überhaupt jemand weiß, wovon ich rede, wenn nicht mein thread verfolgt wurde.
Und durchaus auch die Grundlagen - denn das dsdt ist suboptimal, ums mal so zu sagen. Allein, dass da schon bei "Aufbau", also der grundlegensten Sache, zig Dinge drin sind, die in X-Script nicht vorkommen (jedenfalls habe ich die noch nirgenwo gesehen) und die bestenfalls mit anderen Fachbegriffen erklärt sind. Eine Fremdsprache mit einem einsprachigen Wörterbuch zu lernen ist ungünstig ;)

Aus etwa dem gleichen Grund sind DirkFs Erklärungen auch oftmals vom Niveau "Kann mir das wer übersetzen?". Ich muss mich oftmals stundenlang durch die Referenz wühlen, bis ich ein Ahnung habe, was er meint.
verfasst am: 20.07.2007, 18:38
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zitat: LennStar
Und durchaus auch die Grundlagen - denn das dsdt ist suboptimal, ums mal so zu sagen. Allein, dass da schon bei "Aufbau", also der grundlegensten Sache, zig Dinge drin sind, die in X-Script nicht vorkommen (jedenfalls habe ich die noch nirgenwo gesehen) und die bestenfalls mit anderen Fachbegriffen erklärt sind. Eine Fremdsprache mit einem einsprachigen Wörterbuch zu lernen ist ungünstig ;)
Deshalb hab ich jetzt schon mal angefangen, es ins Wiki zu übernehmen und an X-Skript anzupassen, da ich diese Problematik durchaus erkannt werden. Wie so üblich ist aber die Zeit das Problem, da ich eigentlich nur Programmieren möchte ^^.

Zitat: LennStar
Was wir bräuchten wär wohl eine Referenz umgekehrt: Vom Zweck (hier: Bodeneinsatz) zu was-brauchts-dazu. Also ein Punkt "Aliens hinzufügen" und dann die drei api aufgeführt.
Sorry, aber wenn wir das zu jedem möglichen Aspekt machen würden, dann würden wir 10 Jahre damit beschäftigt sein, die Referenz zu schreiben ... ist leider so. Immerhin gibt es eine Online-Referenz in der man Nachschlagen kann. Da ist zwar (noch) nicht viel beschrieben, aber anhand der Funktionsnamen kann man schon recht häufig erahnen, worum es geht. Und im Zweifel ist es doch kein Problem hier im Forum zu fragen. Und manchmal geht probieren, einfach über studieren ;)
Das Problem ist einfach, wenn man nicht versteht was man tut. Da können wir dann sonst soviel schreiben.
Naja wir drehen uns ziemlich im Kreis ...

Zitat: LennStar
Eine allgemeine Begriffsdefinition - z.B. Kommando und Befehl. Das es sowas gibt, habe ich auch erst vor kurzem erfahren, und ich bezweifel mal, dass außerhalb des teams (oder gar innerhalb) überhaupt jemand weiß, wovon ich rede, wenn nicht mein thread verfolgt wurde.
Wenn du es denn jetzt verstanden hast, dann kannst du es ja im Wiki niederschreiben. Vielleicht hilft es dann wieder jemand anderes zum Verständnis.

Wenn wir eine Funktion im Forum mal erklären, warum macht sich dann keiner mal die Mühe, dass gleich ins Wiki zu übertragen? Klar können wir es auch selbst machen, aber häufig denken wir einfach nicht dran. Und so könnt ihr wirklich aktiv helfen, dass X-Force vorrankommt ... da es uns einiges an Arbeit erspart ...
verfasst am: 20.07.2007, 18:38 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Was wir bräuchten wär wohl eine Referenz umgekehrt

Naja, dafür gibts ja die Rubrik HowTo. Und gerade bei einfachen Sachen sollte es doch inzwischen genügend Leute geben, die uns da mit Einträgen unterstützen könnten? *liebguck*

Zitat: LennStar
Das es sowas gibt, habe ich auch erst vor kurzem erfahren, und ich bezweifel mal, dass außerhalb des teams (oder gar innerhalb) überhaupt jemand weiß, wovon ich rede, wenn nicht mein thread verfolgt wurde.

Naja, die taucht doch im Wiki direkt im Auswahlmenü zu X-Skript auf. Gibts Vorschläge, wie man das noch deutlicher erkennbar machen kann?
verfasst am: 20.07.2007, 19:23
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: Natter
Naja, die taucht doch im Wiki direkt im Auswahlmenü zu X-Skript auf.

LennStar meinte mit seinem Satz nicht die Referenz, sondern den Unterschied zwischen UFO-Kommando und normalem Scriptbefehl.

@LennStar: So ein Unterschied existiert auch nur bei Multitasking/Echtzeit-Programmen, wenn man einem anderen Task (in diesem Fall dem UFO) eine Anweisung geben will im Unterschied zu einer linearen Befehlsabarbeitung in einem einzelnen Skript.
verfasst am: 20.07.2007, 19:29
Spielsatz Darkage

Registrierdatum: 01.03.2005, 13:47

 Beiträge: 1846
Zitat: Natter
Naja, die taucht doch im Wiki direkt im Auswahlmenü zu X-Skript auf. Gibts Vorschläge, wie man das noch deutlicher erkennbar machen kann?

Du weißt nicht, wovon ich (an dieser Stelle) rede. Q.E.D.
Zitat: Jim_Raynor
Naja wir drehen uns ziemlich im Kreis ...

Das liegt im Kern der Sache. Wenn man sich genug auskennt, kommt man auch mit der Referenz zurecht. Kennt man sich nicht aus, nützt die auch nicht viel.

Zitat: Jim_Raynor
Wie so üblich ist aber die Zeit das Problem,

Ich bin außer X-Force noch bei 2 Modding-Projekten, habe regelmäßige Geschichtenwettbewerbe, 4 RPG_Charaktere und schreibe auch so noch was. Mein Tag müsste mindestens 50 Stunden lang sein *g*
verfasst am: 20.07.2007, 22:23 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: LennStar
Eine allgemeine Begriffsdefinition - z.B. Kommando und Befehl. Das es sowas gibt, habe ich auch erst vor kurzem erfahren, und ich bezweifel mal, dass außerhalb des teams (oder gar innerhalb) überhaupt jemand weiß, wovon ich rede, wenn nicht mein thread verfolgt wurde.

Du musst zugeben, dass das etwas missverständlich geschrieben ist ;)

Dein Problem mit FlyToPoint ist wohl eher einer schlechten Begriffswahl für die Mehtode zuzuschreiben. Besser wäre sowas wie SetDestination (wobei es das auch nicht ganz trifft). Und sogesehen ist mein Verweis auf die Referenz nicht falsch. Denn wenn die den entsprechenden Eintrag erstmal besitzt, dann hätte dir ein Blick in die Referenz den ganzen ärger erspart, denn dort würde dann stehen, dass mit FlyToPoint nicht etwa eine Aktion ausgeführt wird, sondern lediglich UFO.DestinationPoint neu geschrieben, und der vorherige Befehl des UFOs durch "Fliege Richtung DestinationPoint" ersetzt wird.Die Berechnung des eigentlichen Fluges übernimmt die Methode nicht - ergo ist sofort klar, dass das Skript an der Stelle nicht wartet, bis das UFO das Ziel erreicht hat (sich Gedanken über die Unterscheidung Befehl - Kommando zu machen, ist an der Stelle eigentlich völlig überflüssig).

PS: Und wer das Tutorial durcharbeitet, der wird zwangsläufig auch in der Begriffsliste landen (außer ihm sind alle Begriffe klar - dann wird er eventuell darauf verzichten, diese anzuklicken, um eine Erklärung zu erhalten)- so gesehen ist die für Anfänger sogar noch weniger versteckt, als die Referenz. Soviel zum Thema, das Tutorial durcharbeiten...

Seite: << [1] 2




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.015 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003