Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Standard - Spielsatz —› Alienrassen-Unterscheidung verbessern

Autor Mitteilung
verfasst am: 23.04.2011, 23:25 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
Vorschlag:
Aliens und Alien-Ausrüstung/Technik in den Basismenüs mit "- Alienrasse" versehen.

Grund:
Bessere Unterscheidung!!! Man muss nicht immer in der Info nachlesen, was zu wem gehört. Würde besonders den Eistieg erleichtern. Man lernt die Alienrassen schneller kennen. Denke nicht das man sich nur durch die Info auf Anhieb die vielen Unterscheidungen merken kann.
----------------------------------------------------------

Vorschlag:

Alien-Ufos mit "Name - Typ (Scout/Jäger) - Alienrasse" versehen. Vorallem wenn sie gemeldet werden. Vielleicht noch eine Schnellverknüpfung zu Info ermöglichen ohne das die Zeit wieder läuft.

Grund:
Ist einfach klarer. Die Ufos können alle möglichen Codenamen erhalten, durch Typ(oder Klassifikation) weiß man was es ist(Jäger...).
Und natürlich auch ein schneller Lerneffekt bei Alienrassenzugehörigkeit.
verfasst am: 24.04.2011, 17:56
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Das ist eine Spielsatz-Bezogene Verbesserung, man kann nicht allgemein solche Einträge machen.

Und beim GalWar habe ich mich aus gutem Grund dagegen entschieden - allerdings kann man diesen Grund noch nicht erkennen, da dieser Teil der Planung noch nicht umgesetzt wurde.
verfasst am: 24.04.2011, 19:09 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
Ich dachte eher daran es in den Namen(Variable) zu schreiben.
Wenn dadurch einiges zu lang wird, Abkürzung.

Dann wäre es Spielsatzbezogen und auch allgemein möglich.

"Und beim GalWar habe ich mich aus gutem Grund dagegen entschieden - allerdings kann man diesen Grund noch nicht erkennen, da dieser Teil der Planung noch nicht umgesetzt wurde."
Meinst du die UfoKlassifikation(Jäger/Scout..) oder Alienrasse?


Mir geht es einfach um die Vermeidung vom "ohh zu wem gehört das nochmal??? schon wieder blätter blätter in Info nur wegen Zugehörigkeit"

Und beim Ufo... zB.: Ist Klotz X ein Scout oder Jäger. Und natürlich... zu wem gehörte der nochmal.
verfasst am: 25.04.2011, 10:52
Registrierdatum: 22.08.2008, 15:51

 Beiträge: 403
Zitat: StrikeX
Mir geht es einfach um die Vermeidung vom "ohh zu wem gehört das nochmal??? schon wieder blätter blätter in Info nur wegen Zugehörigkeit"

Und beim Ufo... zB.: Ist Klotz X ein Scout oder Jäger. Und natürlich... zu wem gehörte der nochmal.


Ich sehe denn Sinn nicht so ganz... Ich hab das Zurzeit in meinem Spielsatz gemacht, aber mehr deswegen, dass ich keine flaschen Zuordnungen programmiere. Im Spiel selbst ist nur interessant, ob ich eine Waffe verwenden kann oder nicht, oder wieviel sie mir einbringt.

Und zu den UFOs, macht es keinen Unterschied ob es ein Scout oder Jäger ist, es bleibt eine Bedrohung.

Ich bin nur neugierig, welche Erleichterung ich aus all dem Gewinne?
verfasst am: 25.04.2011, 18:43 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
Hallo Kreks,
hier meine kurze Antwort.

Alienrassen-Zuordnung

Man hat viele Alienrassen - ein haufen Artefakte - viele Ufos, aber bis auf die Info, keine weitere Hilfe zur Zuordnung, was zu wem gehört. Es ist einfach unübersichtlich und BenutzerUNfreundlich jedes mal die Info zu durchstöbern.
Nicht falsch verstehen, finde viele Alienrassen/Artefakte/Ufos und die Info.... sehr gut und wichtig. (kann ruhig mehr sein)
Nur das "wem was gehört" fehlt einfach. Da ihr euch das ausgedacht, geschrieben, programmiert und dutzendemale getestet habt, kennt ihr die Objektzugehörigkeit schon. Es fällt euch nicht mehr auf.


Beispiel: ForschungsMenü
Im Forschungsmenü hat man z.B. 15 Alienartefakte zum Erforschen bereit. Da steht aber nur "unbekannt". Zwar wird schon kategorisiert nach Gewehr/Munition/Panzerung/Stoffe... durch Bilder,aber die Herkunft fehlt einfach.
Es ist doch anzunehmen, wenn die Artefakte von einem Eariol-Ufo/Soldaten stammen, dann kann man das doch "Eariol Artefakt" nennen. (Unbekannt - Eariol)
Es seiden, im X-Force-Lager wird alles auf einen Haufen geschmissen und deswegen hat keiner eine Ahnung mehr woher das Zeug ursprünglich stammt.


Beispiel: Gesamteindruck
Gesamteindruck über die Alienrassen -> Erfahrung bei Alienkonfrontation durch Luft-/Bodenkampf. Wo liegen die stärken/schwächen.. Charakter.
Problem... Klotz, Blitzlichter... alles steht bei Begegnungen(Meldung) ohne Alienzuordnung. Nach 10 mal Info gucken nur wegen Zugehörigkeit, hat man keine Lust mehr. Es verkompliziert unnötig.
In der Info sollte man wegen Details nachgucken, nicht wegen sowas.


Beispiel: ForschungsZiel
Hat man durch Erfahrung mitbekommen, dass die "Salerian" über eine gute Panzerung verfügen, wird man im ForschungsMenü "Salerian" Artefakte auswählen wollen, um ihre Schwachpunkte oder Technologie zu bekommen.
Da aber "Unbekannt" ohne Herkunft... wirds schwierig.
Wenn man gerade neue Eariolartefakte einliefert, muss man sich immer die vorherigen merken, so das man die neu dazugekommenen als Eariol identifizieren kann.

Hat man die Wahl zwischen dem Abfangen von zwei verschiedenen Ufos, Salerian und Xeltaan. Wird man die Salerian wählen, weil man mehr technik zu erbeuten versucht.
Wenn man nicht alle Ufo Namen zu Alienrassen auswendig zuordnen kannen, ist es ein ständige Info-gucken.

Wieso zwingt man den Spieler "Objekt zu Alienrasse" auswendig zu lernen.?????


---------------------------------------------------------------------- ----------------------------------------

Ufo-Klassifikation (Scout/Jäger/ Schlachtschiff und und und)

Beispiel in Medien/ SiFi-Filmen:
In den Nachrichten wird auch immer AWACS - Aufklärungsflugzeug gesagt, Name + Klassifikation. Wenn man nur AWACS sagt, weiß man kaum, worum es geht. Tornado-Kampfjet oder Tornado Jagdbomber... .
Auch in SiFi-Filmen benutzt man es.... Bird of Pray, Raubfogelklasse oder Tie-Abfangjäger, Tie-Bomber... . Aber ich hoffe man versteht den Sinn.
Ein Klotz3 und Klotz4 wurden geortet...???? Aha... ist das eher ein Jäger oder Scout oder was auch immer... an kann sich nicht darunter vorstellen. Auch wenn man die Info gelesen hat... wißt ihr noch was Klotz2 oder Klotz7 genau war. Man will durch Klassifikation einen ungefähre Zuordnung.

Beispiel ungefähre Klassifikation:
Mit ungefähr, meine ich... ein Tornado kann man vielleicht bedingt auch mit Aufklärungstechnik aufrüsten, ist aber eher für was anderes gebaut worden. Eine AWACS sicher mehr. Wenn ein Scout auftacht der den X-Force-Jägern überlegen ist und sie abschießt, ist es halt ein gefährlicher Scout, bleibt aber Scout da sein Primäre Zweck Aufklärung ist.


Beispiel Flugverhalten:
Jäger: Falls man ihnen nicht total überlegen ist, fliegen sie auf einen zu, suchen den Kampf.
Scouts konzentrieren sich auf ihre Mission, ignorieren eher. (so ist es doch jetzt in X-force)
Um den Kampf mit einen Jäger zu vermeiden, macht man einen größeren Bogen, wegen seiner Flugweise, auch wenn man nicht sicher ist wie er reagiert.

Beispiel Spielsatzgeschichte:
Wenn dort gesagt wird, dass man die Aliens von Erkundungen(Informationssammlung- stärken/schwächen/vielleicht Rohstoffe/taktisch wichtitge Ziele oder wie auch immer der Grund) stören soll, weil die Invasion dadurch verlangsamt wird, man mehr Zeit zum Aufrüsten erhält, wird man Scout vor Jägern bevorzugen. Scout haben mehr Aufklärungstechnik an Board, verschnellern so die Invasion.(auch wenn das vielleicht noch nicht programmiert ist)

---------------------------------------------------------------------- -----------------------------------------


Ich verstehe nicht, wieso man das auslassen will. Schwierigkeitsgrad erhöhen durch BenutzerUNfreundlichkeit erhöhen???(Ok klingt drastisch... ich glaube als SpielProgrammierer übersieht man das, weil tief in der Materie ist)

Bitte Gegenargumente zu meiner These nennen, falls meine Argumente unklar.


"Ich bin nur neugierig, welche Erleichterung ich aus all dem Gewinne?"
Mehr Einsteiger, schneller Einstieg, mehr Fans, Spielsätze können durch Übersichtlichkeit komplexer werden, weniger Fragen zur Alienunterscheidung... ein glücklicher StrikeX.
verfasst am: 25.04.2011, 20:49
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Die Argumente sind schon klar und sie sind im engeren Sinne auch korrekt - aber die schon vorbereitete Lösung sieht etwas anders aus, denn Dein Lösungsvorschlag hat ein paar Probleme.

Bei der Auswahl einer Lösung müssen wir im Endeffekt immer mehrere Rahmenbedingungen beachten, und deshalb ist der Sinn und Zweck einer getroffenen Entscheidung nicht immer offensichtlich.

1) Varianz
X-Force soll für möglichst unterschiedliche Spielsätze geeignet bleiben - wenn man die verschiedenen Spielsätze aus dem Forum vergleicht, dann findet man sehr viele unterschiedliche Varianten, die auch ganz andere Vorgehensweisen erfordern.

Wenn man jetzt automatische Zuordnungen einbaut, dann kann dies immer einen der exotischeren Spielsätze durcheinander bringen. Das versuchen wir zu vermeiden.

2) Kompabilität
Leider waren wir schon ein paar mal gezwungen Änderungen einzubauen, die ältere Spielsätze unspielbar machten oder bei denen die Spielsatzersteller erst mal massiv Umstellungen einarbeiten mussten.
Wir bemühen uns aber, dies so selten wie möglich zu machen, damit die älteren Spielsätze möglichst lange spielbar bleiben.

3) Kapazitäten
Es gibt momentan ganz genau zwei "Programmierer", die am Quellcode von X-Force arbeiten. Das sind Natter und ich, und im letzten halben Jahr hatten wir beide kaum Zeit für X-Force.
Jeder Verbesserungsvorschlag muss deshalb auch darauf geprüft werden, ob es Sinn mach ihn schnell umzusetzen oder ob er besser "auf Lager" gelegt wird, bis man sich mit dem betreffenden Code-Bereich auch aus anderen Gründen beschäftigen muss.

4) interne Planungen
Es gibt eine ganze Reihe von Team-Internen Ideen, die aufgrund des dazu nötigen Aufwandes über mehrere Versionen vorbereitet wurden. Dazu haben wir auch schon einige Änderungen eingebaut, die für den Spieler kaum sichtbar wurden.
Verbesserungsvorschläge in diesen nur teilweise umgesetzten Bereichen können eine ganze Menge durcheinander bringen, wenn wir dafür alles umwerfen würden - dann müssen die Verbesserungsvorschläge zurückgestellt werden, bis die interne Idee umgesetzt wurde.
Oft genug modifiziert dies dann auch den Verbesserungsvorschlag...


Dieser Verbesserungsvorschlag würde hauptsächlich bei 1) und 4) Probleme bereiten - Ich plane bereits seit längerem einige Änderungen in UFOpädie und Labor, die viele der Kritikpunkte erledigen würden. Allerdings indirekt, denn meine Lösung (für die intern auch schon die ersten Entwürfe für die neuen Bildschirme existieren) zielt hauptsächlich auf ein anderes Problem.
verfasst am: 25.04.2011, 21:44 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
Hallo Dirk,

ich dachte an "in den Namen schreiben" (siehe Post 3).

Kreks meinte, er verwendet es zurzeit und ich solle argumentieren was es den Spieler bringt.
Daher die Annahme es sei technisch kein Problem.
???Jetzt doch nicht ?
----------------------------------------------------

zu deinen Punkten:
Verstehe diese Probleme.

Da man aber keine interne Einsicht hat, woher soll man wissen was als Postings erwünscht(nutzen hat) ist oder nicht.

Auch bei meinem Postings zur mehr Info bei Win-Installation/ Versionshinweise zur Spielbarkeit... weiß ich nicht ob das jetzt sinnlos war. Steht das auf to-Do-Liste/ ist euch das unwichtig/ ???
Mir sind die genannten Webseitenproblem klar, aber wenn zur kenntnisgenommen und in Planung aufgenommen, wäre es nett zu wissen.
verfasst am: 26.04.2011, 08:55
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Solange wir nicht ausdrücklich sagen das etwas unerwünscht ist, kann es immer diskutiert werden - teilweise kommen dabei auch neue Ideen heraus, die in der Planung dann berücksichtigt werden können.

Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich auf derartige Posts ausführlich antworte - ich möchte solche Diskussionen gerade nicht abwürgen.

Wenn eine Diskussion komplett sinnlos ist, dann verweise ich in der Regel auf die entsprechenden älteren Diskussionen zu dem Thema oder auf die Wiki-Seite zu den Designentscheidungen, die wir bisher getroffen haben.

Wenn ich etwas unkommentiert lasse, dann habe ich dazu noch keine Meinung oder es steht auf der Kippe und der Kommentar muss warten, bis ich mich genauer dazu informieren (bzw. im Quellcode suchen) kann.
Es wird aber alles gelesen, kein Beitrag ist absolut sinnlos...
verfasst am: 26.04.2011, 09:55
Registrierdatum: 22.08.2008, 15:51

 Beiträge: 403
Zitat: StrikeX
Daher die Annahme es sei technisch kein Problem.
???Jetzt doch nicht ?

Bei den noch nicht erforschten Technologien kann man sich nicht am Namen zu schaffen machen, die heißen immer "Unbekannt". Was ich meinte war der Name von der erforschten Technologie.
verfasst am: 26.04.2011, 19:16 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
Dirk: Alles klar. Verstehe jetzt eure Vorgehensweise. Finde das gut. Danke für die Info.

Kreks: Ist der Name der "erforschten Technologie" auch im Lager, Ufo-Meldung und in der Info als Überschrift, also die selbe Variable?
Wenn ja würde das die oben beschriebenen Probleme (Übersichtlichkeit/ "Objektzugehörigkeit zu Alien") ziemlich lösen, auch wenn man das "Unbekannt"-Problem unverändert läßt.


Das hatte ich noch vergessen. Falls ich mich nicht falsch erinnere, fehlt in der Info bei der Überschrift(Technologie/Artefakte/Ufos/Ausrüstung/Aliens) auch die Alien-Zugehörigkeit. Da mußte man immer die Alienrasse in der Beschreibung finden.
verfasst am: 26.04.2011, 19:33
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Kleiner Zusatzhinweis:
Eine der direkt für die nächste Zeit geplanten Änderungen wird sein, dass man für jede Forschung einen Labortitel eingeben kann, der sich vom bisherigen UFOpädie-Namen unterscheiden kann. Bleibt das neue Feld leer, dann wird entweder "unbekanntes Artefakt" (Bei Alien-Objekten) oder wie bisher der UFOpädie-Titel im Labor angezeigt.

Auf die Art kann dann jeder Spielsatzersteller selber entscheiden, wie er die Beschreibung von Artefakten handhaben wird - und zusätzlich können Technikforschungen auch Titel haben, die von dem des danach erhaltenen Gegenstandes abweichen.

Das ist glaube ich eine bessere Lösung als das oben vorgeschlagene ;-)
verfasst am: 26.04.2011, 19:56
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
"Das ist glaube ich eine bessere Lösung als das oben vorgeschlagene"

Damit könnte man das Unbekannt ohne Rassenzugehörigkeit Problem lösen, aber man muss hier doch trotzdem die Alienzugehörigkeit in den "UFOpädie-Namen"Variable, in die "Unbekanntes Artefakt"-Variable oder bei Technikforschungen-Variable hineinschreiben.
verfasst am: 26.04.2011, 20:28
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Natürlich muss der Spielsatzersteller das dann manuell eintragen - falls er eine solche Info geben will.

Du darfst aber auch nicht vergessen, dass die Zuordnung von Technologien zu verschiedenen Alien-Rassen nur in einem Teil der Spielsätze überhaupt genutzt wird, andere Spielsätze lassen alle Aliens dieselben Waffen benutzen.
Jede automatische Zuordnung von entsprechenden Variablen würde in solchen anderen Spielsätzen eher seltsam aussehen...
verfasst am: 26.04.2011, 22:30 · Edited by: StrikeX
Registrierdatum: 22.04.2011, 13:41

 Beiträge: 33
"Das ist glaube ich eine bessere Lösung als das oben vorgeschlagene"
Nein keine Autozuordnung. Habe es falsch verstanden... mein letzten Post bitte vergessen... dachte du meintest mit "oben vorgeschlagenen" mein 2. Post, nicht meine Notlösung (vorvorrletzten Post).

Klingt ja alles super.

"- falls er eine solche Info geben will. "
Will das der GalWar-Spielsatzersteller, glaube du, überhaupt?
verfasst am: 26.04.2011, 22:55
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Zitat: StrikeX
Will das der GalWar-Spielsatzersteller, glaube du, überhaupt?

Jein - einige von mir geplante Infos fehlen noch, weil sie zukünftig an anderen Stellen stehen werden (und ich keine Zeit für eingaben opfern will, die später sowieso verschoben werden müssten), aber andere Angaben fehlen mit Absicht.



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.031 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003