Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Konzepte —› Rüstungen, 2. Stufe

Autor Mitteilung
verfasst am: 22.02.2007, 22:10 · Edited by: Moderator
Registrierdatum: 13.04.2005, 16:36

 Beiträge: 618
Zitat: DirkF

Die Umstellung der Aliens auf Rüstungen statt interne Werte sowie das neue Schadenskonzept wurden von Jim mit der Zielsetzung eingeführt, zu einem späteren Zeitpunkt weitere Möglichkeiten ergänzen zu können.

Kurze Wiederholung:
Wenn ein Schuss auf ein beliebiges Hindernis stößt, dann wird dieses Hindernis je nach Projektil beschädigt. Ist die Durchschlagskraft der Projektils höher als der Panzerwert des Hindernis, dann fliegt das Projektil mit reduzierter Durchschlagkraft weiter.
Wenn ein Hindernis durch den Schaden auf 0 Hitpoints fällt, wird es zerstört/getötet.

Zu dieser Regelung gibt es momentan zwei Ausnahmefälle:
- Gegenstände auf dem Boden haben 0 Hitpoints und werden automatisch bei Treffer zerstört
- Rüstungen sind Hindernisse mit unendlichen Hitpoints, d.h. sie reduzieren die Durchschlagkraft des Projektils vor dem Treffer auf dem Träger, ohne selber zerstört zu werden.

Beide Ausnahmen sollen zu einem späteren Zeitpunkt wegfallen. Insbesondere bedeutet dies, das man später einmal bei einer Rüstung einstellen kann ob sie unendlich viele Hitpoints hat oder zerstört werden kann. Dies ermöglicht viele Rüstungskonzepte von unzerstörbaren Rüstungen mit niedrigen Panzerwerten (die immer den Schaden reduzieren) bis zu Rüstungen mit hohen Panzerwerten aber begrenzten Hitpoints (die eine Zeitlang jeden Treffer abfangen, aber irgendwann zerstört sind).

Die Umsetzung wird definitiv nicht zur 0910 geschehen, da noch offen ist wie das Programm mit beschädigten Rüstungen umgehen soll - eine automatische kostenlose Reparatur ist da genauso unrealistisch wie ein "Zusammenflicken" mehrerer Rüstungen (ähnlich der Zusammenführung von angebrauchten Munitionsmagazinen), und andere Prinzipien sind deutlich mehr Programmierarbeit.

Die Gegenstände werden irgendwann auch Hitpoints erhalten, damit sie nicht automatisch zerstört werden (gerade für Missionsgegenstände wichtig, sonst gibt es Probleme).
verfasst am: 22.02.2007, 22:26
Registrierdatum: 13.04.2005, 16:36

 Beiträge: 618
Villeicht wär es interessant wenn man ein realistisches konzept macht:
Wenn man auf eine holzmauer schießt wird die mauer bei dumdum geschossen zerissen aber zb eine hochgeschwindigkeitskugel die ganz normale panzerungen einfachst durchdringt tut der mauer fast garnix.

Auch so: Eine panzerung die an einer stelle durchbrochen wurde ist an anderen stellen noch da und kann dort noch vor geschossen schützen, aber eine kugel die in der nähe der ersten aufschlägt macht der panzerung mehr zu schaffen und geht leichter durch, ein guter schütze kann darauf zielen und verursacht mehr schaden.
Eine flächendeckende waffe (explosion, gel) macht bei einer angekratzten rüstung auch sehr schnell sehr viel mehr schaden.

Das ganze ist einige gedanken wert aber wär bestimmt nicht so einfach umzusetzen....
verfasst am: 22.02.2007, 22:30
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: Sento
Wenn man auf eine holzmauer schießt wird die mauer bei dumdum geschossen zerissen aber zb eine hochgeschwindigkeitskugel die ganz normale panzerungen einfachst durchdringt tut der mauer fast garnix.

Naja, das gibt das derzeitge System doch schon her.
verfasst am: 22.02.2007, 22:30
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
keine Chance - eine "Rüstungskarte" mit unterschiedlichen Beschädigungen ist sowohl in der Eingabe alsauch in der Programmierung zu komplex, das funktioniert nur in Spielen mit begrenzter Ausrüstunggruppe (d.h. ohne Spielsatzeditor).

Ein Wert für die ganze Rüstung, egal wie groß und egal wie das auftreffende Geschoss aussieht (man kann durch die Trennung von Panzerung und Hitpoints zu Durchschlagskraft und Waffenstärke sowieso schon sehr viel sehr genau nachbilden)



Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.017 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003