Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Verbesserungsvorschläge/Ideen —› Gewicht

Autor Mitteilung
verfasst am: 26.08.2003, 10:05
Registrierdatum: 24.08.2003, 13:19

 Beiträge: 8
Das Tragegewicht der Männer sollte man heruntersetzen.
Weil momentan kann man praktisch alles mitnehmen was man will, zudem sollte bei einigen Gegenständen (Waffen, Extras) das Gewicht ein bisschen höher liegen ^^ ...
verfasst am: 26.08.2003, 14:25 · Edited by: Erdem2k2
Registrierdatum: 25.08.2003, 16:07

 Beiträge: 52
Jo wie ich finde hat Schensu recht und deshalb hier eine Idee von mir.

1. Das Maximalgewicht sollte 30 Kilo betragen und wenn ein wert über diesen wert liegt dann sollte das auf die Zeiteinheiten gehen.

2.in den Rucksack sollten 10 Slots sein und der Gürtel sollte 4 Slots haben dann kann man sich eigentlich fast nie überpacken.
verfasst am: 26.08.2003, 16:28
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Gebe ich euch beiden Recht, dass das Tragegewicht heruntergesetzt werden muss. Es sollte aber so wie bisher von der Stärke des Soldaten abhängig sein.
Das er mehr Zeiteinheiten verbraucht, wenn er darüber liegt ist eine gute Idee. Allerdings, was passiert im Echtzeit-Modus. Langsamer laufen lassen kann ich die Leute nicht (nicht implementiert).

Bei der Anzahl der Slots möchte ich mich jetzt noch nicht festlegen.
verfasst am: 09.09.2003, 16:13
Teammember

Registrierdatum: 06.09.2003, 11:47

 Beiträge: 107
Ich gebe Erdem2k2 recht, nur sollte das Maximalgewicht nicht fest sein, sodern von der Stärke des Soldaten abhängig sein. Bei doppelter Überladung (also für nen durchschnittlichen Soldie so 50 bis 60 kg) sollte der Soldat bewegunsunfähig sein.
verfasst am: 09.09.2003, 20:36
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Zitat: zagibu

Ich gebe Erdem2k2 recht, nur sollte das Maximalgewicht nicht fest sein, sodern von der Stärke des Soldaten abhängig sein.


Hatte ich das nicht schon in meinem Beitrag geschrieben?

Ich glaube Bewegungsunfähig ist nicht um das richtige Wort. Wohl ehr zusammenbrechen. :) Aber Spaß beiseite.

Bisher wiegt allein schon eine Rüstung ca. 30-40 kg. Natürlich kann man das runtersetzen, nur weiss ich nicht so recht was wirklich realistisch ist. So eine Rüstung wiegt nun mal ganz schön. Wobei, wenn man genauer drüber nachdenkt, sind 40 kg schon verdammt viel. Vielleicht reichen auch 15-20 kg.

Bleibt immer noch die Frage wie viel ein durchschnittlicher Soldaten tragen kann. Nehmen wir mal an 50 % der Kraft. Dann hätte ein Soldat mit 60 Kraftpunkten 30 kg zum Tragen. Eine Rüstung und 2 Waffen und dem Platz der Kragen. Das hört sich zumindestens erstmal realistisch an. Dann wären auch die 10 Ruckslots berechtigt. Wobei ich dann lieber 12 machen würde. Passt dann besser in den Bildschirm da ich ja immer 4er Reihen habe.
Gast
verfasst am: 12.09.2003, 09:28
Zitat: Jim_Raynor

Hatte ich das nicht schon in meinem Beitrag geschrieben?

Ja, eigentlich schon, aber irgendwie habe ich das damals etwas anders verstanden. Kann es jetzt aber nicht mehr nachvollziehen. Na egal.
Wegen den Rüstungen:
- irdische Rüstung aus einer Kevlar-Weiterentwicklung (Kevlon?). Könnte ähnlich aussehen wie ne Stormtrooper-Rüstung, bloss nicht weiss (ist nicht so ne gute Tarnfarbe).
- leichte, dünne Rüstung aus ausserirdischem Material, welches sich bei einem Einschlag eines Geschosses innert Sekundenbruchteilen an der jeweiligen Stelle verdichtet (falls dir "Eldar" und "WH40k" was sagt)
- schwere Rüstung, praktisch unzerstörbar, unterstützt den Träger durch eingebaute Servomotoren
- Servorüstung 2, mit Schichten des ausserirdischen Materials (müsstest du bloss die Farbe anpassen)
- Schildharnisch. Oberkörperanzug, welcher ein Ganzkörperschild aufbaut, das bei Treffern schwächer wird
- Spektralanzug. Kein Rüstungsschutz, dafür sehen dich die Aliens nur in nächster Nähe, da das Licht, welches auf den Anzug trifft, der Umgebung entsprechend gebrochen und reflektiert wird.
- Die beste Rüstung: Phasengürtel. Kurz vor dem Einschlag eines Geschosses wird vor dem Träger durch Phasenfluktuation (oder ein ähnlich unverständliches Wort) ein temporärer Riss in der Dimension erzeugt, durch welchen das Geschoss verschwindet.

Zum Tragegewicht: Eine Vollpackung allen Materials, über welches ein Schweizer Soldat verfügt, wiegt (mit der Uniform, Gewehr und Schuhen) etwa 30-35kg. Und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, damit kannst du dich kaum noch bewegen. Das Limit für den durchschnittlichen Soldaten sollte also etwa bei 20-25kg (uneingeschränkte Bewegungsfreiheit) liegen. Vielleicht 15 + 1/5 Strength? Würde dann von 15-35 kg (Stärke 0-100) reichen.
Jaguar
verfasst am: 04.09.2004, 21:59
Kein Mensch kann, so wie jetzt abunzumal 130 Kilo tragen
verfasst am: 04.09.2004, 22:50 · Edited by: Arne
Registrierdatum: 10.06.2004, 23:31

 Beiträge: 132
Zitat: Shensu
Das Tragegewicht der Männer sollte man heruntersetzen.
Weil momentan kann man praktisch alles mitnehmen was man will, zudem sollte bei einigen Gegenständen (Waffen, Extras) das Gewicht ein bisschen höher liegen ^^ ...

Zitat: Jim_Raynor
Gebe ich euch beiden Recht, dass das Tragegewicht heruntergesetzt werden muss. Es sollte aber so wie bisher von der Stärke des Soldaten abhängig sein.
Das er mehr Zeiteinheiten verbraucht, wenn er darüber liegt ist eine gute Idee. Allerdings, was passiert im Echtzeit-Modus. Langsamer laufen lassen kann ich die Leute nicht (nicht implementiert).

Bei der Anzahl der Slots möchte ich mich jetzt noch nicht festlegen.

Leute sobald man eine Rüstung Anhatt hat man keine 50,0 bis 84,0 kilo mehr! Frei meine ich!
verfasst am: 05.09.2004, 15:56
Programmierer

Registrierdatum: 23.08.2003, 19:16

 Beiträge: 2261
Natürlich kann, nur kann er sich nicht kaum noch bewegen. Und hört auf uralte Beiträge herauszukramen. Das hilft hier niemanden.



Dieses Thema ist geschlossen. Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.016 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003