Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Grafik —› Grafik Waffen?

Seite: 1 [2] [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 04.12.2005, 12:45
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
@ JohnS: Welches Programm verwendest du denn für die 3D Sachen?
verfasst am: 04.12.2005, 21:19
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Welches Programm JohnS verwendet kann ich nicht sagen, aber es gibt ein relativ hochwertiges kostenloses Programm (lediglich Registrierung nötig) auf www.daz3d.com

Ein begrenzte (aber große) Menge der Modelle (inkl. einiger moderner Handwaffen) ist ebenfalls frei verfügbar, ansonsten finanziert sich die Firma durch den Verkauf der hochwertigeren Objekte und Modelle für das 3D-Programm.

Siehe auch http://www.xforce-online.de/forum/index.php?action=vthread&forum=20&to pic=1324
verfasst am: 04.12.2005, 23:46
Grafiker

Registrierdatum: 06.03.2005, 16:04

 Beiträge: 460
Cinema 4D (www.maxon.de), nicht kostenlos.

als kostenlose Alternativen gibt es auch noch
-blender (www.blender.org)
-anim8tor (www.anim8or.com)
-povray (www.povray.org)
verfasst am: 05.12.2005, 16:24
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
@ JohnS: Blender hab ich ausprobiert, naja, find ich nicht so gut, und auf einer HP, von einem, der ein Buch drüber gemacht hat, der hat auch geschrieben, dass es gewöhnungsbedürftig für ihn war, da es anders ist als die anderen (Steuerungsmäßig und so), gut, aber daz3d und povray werd ich mal ausprobieren, wobei daz3d mich anspricht
verfasst am: 05.12.2005, 20:36
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
Und wo genau auf daz3d.com kann ich das Programm runterladen?
verfasst am: 05.12.2005, 20:36
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
Ist das "Daz|Studio"?
verfasst am: 05.12.2005, 20:42
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
verfasst am: 05.12.2005, 20:43
Registrierdatum: 27.06.2005, 16:55

 Beiträge: 195
Jo, danke^^
verfasst am: 10.12.2005, 19:30
Registrierdatum: 29.11.2005, 19:09

 Beiträge: 5
Aber einfache Modell damit selber erstellen kann man nicht, oder?
verfasst am: 10.12.2005, 20:04
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
weiß ich nicht - glaube aber nicht.
Es gibt aber ein kostenloses Plugin zur Erstellung von Grundformen (hab ich noch nicht getestet) und DAZ verkauft auch externe Modelle, d.h. die Modelle von anderen Künstlern - irgendein Standart muss da existieren.
Texturen sind auf jeden Fall als formatierte Bilder gespeichert (wie überall).
pascal77
verfasst am: 10.12.2005, 21:00
Cinema4D wurde mal von DataBecker als "Creative Studio 3D" herausgebracht - geringfügig abgespeckt und zu einem erschwinglichen Preis. Auch auf div. Heft-CD's gab's mal eine Cinema4D CE -Version (selbstverständlich auch abgespeckt)
verfasst am: 10.12.2005, 21:42
Registrierdatum: 25.11.2005, 18:42

 Beiträge: 4
jo gab mal eine 2monatige testversion von cinema 4d ce 6
in Creatice Live Ausgabe 01/2003 kann man jetzt kostenlos registrieren lassen
verfasst am: 18.12.2005, 18:16
Registrierdatum: 27.08.2005, 10:16

 Beiträge: 29
Zitat: pascal77
"Creative Studio 3D" herausgebracht - geringfügig abgespeckt


Geringfügig :-). Aber ein guter Einstieg ist es und hat auch geringe Systemvorraussetzungen. Meine Version ist aber schon etwas in die Jahre gekommen. Weiß nicht, ob es schon neuere Versionen von Creative Studio 3D gibt.

Also wer sich WIRKLICH dafür interessiert: Ich habe mal gesehen, dass es sowohl von Maxon als auch discreet/Autodesk, sogenannte Schüler- und Studentenversionen gibt. Wie man da rankommt und was die für Einschränkungen haben, weiß ich leider nicht. Aufgrund der exorbitanten Systemvoraussetzungen bin ich da nie in die Versuchung gekommen.
verfasst am: 18.12.2005, 18:55 · Edited by: DirkF
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Schülerversionen solcher Profi-Programme haben normalerweise wenige funktionale Einschränkungen (oft nur Anzahl der Objekte pro 3D-Datei) - aber einige besondere Bedingungen.

Üblicherweise kann man die Programme erst kaufen/verwenden, nachdem man die Kopie seines Schüler/Lehrer/Studentenausweises an die offizielle Zweigstelle der Firma in D geschickt und registiert hat.
Je nach Firma wird dies über eine speziellen Registriercode gelöst, manchmal (bei einigen Herstellern) kauft man im Laden als "Schülerversion" auch nur eine leere Packung mit Antrag und kriegt die CD dann nach Registrierung mit Kopie des Ausweises zugesandt.

Außerdem ist üblicherweise jegliche kommerzielle Verwertung der Ergebnisse verboten, die Bilder etc. dürften je nach genauen Lizenzbedingungen lediglich privat und/oder nicht-kommerziell oder gar nicht weitergegeben/verbreitet werden.

Von Maxon gab es mal eine kostenfreie "Personal Edition" - die lag aber gegen dem aktuellen Programm um 2 Versionsnummern zurück und vor ein paar Monaten hab ich sie auch nicht mehr auf der Webseite gefunden als ich nach Updates gucken wollte.
Und da DAZ-Studio kostenfrei und auch gut ist, hab ich nicht mehr weiter danach gesucht...
Pimpslayer
verfasst am: 18.12.2005, 21:26
Guten Abend!

@den begabten Grafiker, JohnS:

Hallo, Ich arbeite selbst seit kurzer Zeit mit C4D (release 8), ohne vorher irgendetwas über 3d-Design gelernt zu haben. Könntest du deine Werke gezipt im .c4d-Format auf deiner Page zum Download bereitstellen? Ich wäre sehr an deiner Arbeitsweise interessiert...

Kurz - Du würdest mir nen großen Gefallen tun :)

MFG
verfasst am: 18.12.2005, 21:58
Registrierdatum: 27.08.2005, 10:16

 Beiträge: 29
@DirkF
Klar darf man das Programm dann nicht kommerziell nutzen, sonst macht die Schülerversion irgendwie keinen Sinn. Zudem gibt es nur eine zeitlich befristete Lizenz und solche Sachen. Dafür kostet es halt weniger.

Es war ja auch nur ein Hinweis, wenn man sich WIRKLICH für Cinema 4d oder 3ds Max interessiert, dass es diese auch zu erschwinglichen Preisen gibt. (und keine Schleichwerbung :-))

@Pimpslayer
Solange JohnS sich nicht gemeldet hat, kann man sich die Zeit am besten bei so Seiten wie c4d-Treff.de vertreiben. (falls noch nicht selber rausgefunden). Dort gibt es, einige nette Tutorials zu c4d (man mag es kaum glauben), aber vor allem auch weiter Links zu noch mehr Tutorials. (Zum Glück sind bald Ferien)
Pimpslayer
verfasst am: 19.12.2005, 16:11
Ja, ich habe mich auch schon bei 3d-worxx.com registriert, aber da sind selbst die meisten Tutprials über meinem Niveau :P

Ich erhoffe mir einfach erkenntnisse über seine Arbeitsweise, z.B. wie viel er texturiert...

MFG
verfasst am: 19.12.2005, 21:30 · Edited by: JohnS
Grafiker

Registrierdatum: 06.03.2005, 16:04

 Beiträge: 460
3d-worxx ist eine gute Anlaufstelle.

Es hat natürlich seinen Grund, warum es selten freie Modelle (von bestimmten Leuten) gibt, die dann auch noch texturiert sind. Meist sind die Modelle oder Bilder für einen bestimmten Zweck (d.h. jemand hat dann auch da den Finger drauf) gemacht, und sollen dann auch nicht in einem anderen Zusammenhang verwendet werden. Das Modell ist ja sowas wie der Quellcode bei einem Programm. (Der Zeitaufwand für eine komplexe Szene/Bild kann dann locker an die 40 Stunden oder mehr erreichen)

Allerdings schreibe ich Beiträge im Forum von http://www.3d-model-shop.de/ . Beiträge zum Texturieren hab ich geplant, und noch paar andere Sachen, bin aber noch nicht dazu gekommen.
Bei den free-downloads auf der Seite dort ist auch ein Modell von mir zu finden, und auch von anderen Leuten. (In Zukunft kommen sicher noch einige hinzu)

Ansonsten empfehle ich, sich vor allem WIP-Threads anzuschauen, dort lernt man wohl am meisten mit.

Und naja in den meisten 3d-Foren werden einige Fragen gern mit "steht im Handbuch" beantwortet.

ein paar einfache Sachen erleichtern das Texturieren der Szene
1. 2 oder besser 3 Lichtquellen mit Schatten an.
2. Grundfarben/Material mit Noise/Wolken im Diffusisions/Bump-Kanal, andere Farben bei Glanzlicht
verfasst am: 20.12.2005, 14:00
Registrierdatum: 19.12.2005, 20:03

 Beiträge: 6
Vielen Dank, ich hab mir die Seite gleich mal in den Favoriten gespeichert :)

Dass die Modelle der Quellcode ist, ist mir auch klar, aber X-force wird ja (hoffentlich auch in Zukunft) nicht kommerziell genutzt...^^

Wo hast du dein Handwerk eigentlich gelernt?
verfasst am: 30.04.2006, 15:50
Admin, Spielsatz GalWar

Registrierdatum: 31.08.2005, 21:51

 Beiträge: 5595
Wer immer noch ein Programm zur Modell-Erstellung sucht - DAZ hat gerade Evovia aufgekauft und bietet das Hexagon 2 für eine begrenzte Zeit als Platinum-Club-Item für 2$ an (Normalpreis 268$) - da lohnt sich selbst für Leute die nicht mit Poser/DAZstudio arbeiten eine einmonatige Mitgliedschaft (30$) im Platinum Club, zumal man dann nicht nur das Hexagon 2 günstig kaufen kann, sondern auch noch einen ganzen Stapel kostenloser DAZ-Modelle (u.a. 10 Bonuspacks) und einen 5$-Gutschein für nicht-Platinum-Modelle erhält.

Nur mal so als Info für die Grafiker hier...

Seite: 1 [2] [3] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.016 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003