Banner left   Banner center   Banner right

Germanenglish Home · News · Diary · Screenshots · Documentation (Wiki) · Downloads · Guestbook · Forum

Home · Benutzer registrieren · Suchen · Statistik · FAQ · Benutzerliste

Zur Zeit online: keiner ausser dir

 X-Force - Fight For Destiny - Forum —› Konzepte —› Konzept Allgemeines zu Soldaten

Seite: 1 [2] [3] >>

Autor Mitteilung
verfasst am: 11.07.2004, 14:29
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Da sich bis jetzt noch keiner zu dem Konzept "Allgemeines zu Soldaten" geäußert hat (für alle, die nicht wissen worum es geht, hier geht es zur Konzeptseite), versuche ich es mal mit ein paar konkreten Fragen:

- Ist das Konzept verständlich, bzw. gibt es inhaltliche Fragen?
- Was haltet ihr von der Aufteilung Talent und Fähigkeit?
- Gibt es noch eine Fähigkeit, die unbedingt mit aufgenommen werden sollte?
- Was haltet ihr von der Einführung von Dienstgraden und den mit dem Aufstieg verbundenen Änderungen der Talentwerte? Oder sollte eine Beförderung noch andere Auswirkungen haben?
- Habt ihr Ideen, was es für Orden geben sollte, und wann diese vergeben werden?
- Fallen euch weitere Trainingseinrichtungen für Soldaten ein (z.B. um Entdecken zu trainieren)?
- Fällt euch noch eine Spezialisierung ein, die unbedingt mit eingebaut werden sollte?
- Sonst noch irgendwelche Anregungen/Ideen?
verfasst am: 11.07.2004, 17:45
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
ich hatte zu einem anderen thema vorgeschlagen das man statt intelligenz , fähigkeitspunkte nimmt und die bekommt man wenn man an missionen teilnimmt oder für alien abschüsse

dienstgrade sind auch nicht schlecht sollten sich aber nicht auf die eigenschaften der soldaten auswirken

Zitat: Natter
Habt ihr Ideen, was es für Orden geben sollte, und wann diese vergeben werden?



für verwundungen oder treffgenauigkeit oder bestimmte anzahl von abschüssen
verfasst am: 11.07.2004, 19:34 · Edited by: Kasaderis
Registrierdatum: 18.03.2004, 12:34

 Beiträge: 136
Zitat: culex
dienstgrade sind auch nicht schlecht sollten sich aber nicht auf die eigenschaften der soldaten auswirken


Wir sind der Meinung dass es auch einen Anreiz geben sollten, Dienstgrade zu verteilen. Denn wieso sollten sich die Talentwerte eines einzelnen Soldaten nicht ändern, wenn jemand die Karriereleiter aufsteigt. Manch einer bekommt dadurch noch mehr Biss und will unbedingt mehr dazulernen. Ein anderer verliert seinen Biss weil er nicht mehr die Karriereleiter aufsteigen will bzw. schon weit genug oben sitzt.
verfasst am: 12.07.2004, 03:35
Registrierdatum: 21.11.2003, 23:29

 Beiträge: 7
Wenn Dienstgrade eingeführt werden, dann könnte man überlegen, ob die Fähigkeiten eines Soldaten eines bestimmten Ranges auf die jeweiligen Untergebenen durchschlägt. Also je besser, ein Soldat für seinen Dienstgrag geeignet ist, desto mehr positiven Einfluß hat er auf seine 'Männer'.
Die Idee rührt bei mir daher, daß für die einzelnen Dienstgrade unterschiedliche Fähigkeiten vorausgesetzt werden. Tendenziell würde ich sagen, nicht-physische Fähigkeiten werden mit steigendem Dienstgrad wichtig. Das nun eine Lusche mit einem IQ von 300 nicht aufsteigt erklärt sich ja schon dadurch, das jeder in der Diensleiter unten beginnt, und ohne die unteren Dienstgrade gemeistert zu haben eh nicht überleben würde.
Ich weiß nicht wie ihr es geplant habt, aber mein Wunsch wäre, wenn schon Dienstgrade, dann auch mit expliziten Zuweisungen. Also jeder Soldat hat seinen Vorgesetzten (bis auf el cheffe natürlich), und jeder (ausgenommen unterster) Dienstgrad hat zugewiesene Untergebene.
verfasst am: 12.07.2004, 05:28
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
man könnte auch moral(bzw. mut) einführen je höher der dienstgrad desto motivierter sind die niedrigeren ränge die mit im ihm kämpfen wenn die moral am boden ist drehen manche durch oder so
verfasst am: 12.07.2004, 12:04
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Zitat: culex
man könnte auch moral(bzw. mut) einführen je höher der dienstgrad desto motivierter sind die niedrigeren ränge die mit im ihm kämpfen wenn die moral am boden ist drehen manche durch oder so

Dafür wird es ein extra Konzept geben. Derzeit ist es so gedacht, das Offiziere in einem Bodenkampf negative Auswirkungen auf die Moral abdämpfen. Aber wartet einfach auf das entsprechende Konzept...
verfasst am: 12.07.2004, 14:38
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
man könnte ja auch bonus punkte auf treffsicherheit geben oder kraft und intelligenz, je länger ein soldat mit der selben waffe kämpft um so besser beherrscht er sie ja auch und wenn er dann umstiegt auf eine andere sie die bonus punkte wieder weg
verfasst am: 12.07.2004, 21:03
Registrierdatum: 12.07.2004, 14:30

 Beiträge: 93
Zitat: culex
man könnte ja auch bonus punkte auf treffsicherheit geben oder kraft und intelligenz, je länger ein soldat mit der selben waffe kämpft um so besser beherrscht er sie ja auch und wenn er dann umstiegt auf eine andere sie die bonus punkte wieder weg


Glaube nicht dass diese Regelung gut wäre:
1.Führt dass dazu das man die Waffe nach einiger Zeit net mehr wechselt.
2.Muss man in den neuen Versionen wohl erst ma trainieren ehe man ne starke Waffe nehmen kann (wie auch immer die Vorausetzungen dann sind) und dann sind die Punkte futsch.

Besser wäre wohl:
1.Man teilt in Gruppen ein 1.Rakete/Chemie=Stärke;2.Sniper/Projektil=Genau.;3.Granate/Mine/Sensor =Ausdauer;4.Laser=meinetwegen Intelligenz;5.Nahkampf=Leben

Solange wie man in der Gruppe bleibt behält man die Punkte.

2.Finde ich besser, man kriegt durch diese Gruppen die Extrapunkte und behält sie dann auch.Man kann sich dann praktisch entscheiden was man will.

Noch ein Vorschlag:
Man kann die Punkte für Ufoabschüsse und Missionen zusätz lich auf die Talent- oder direkt auf die Punkte verteilen.

Odin

PS: Kann ich ein paar von deinen Grafiken benutzen, Culex?
(Ich meine für meinen Spielsatz)
verfasst am: 12.07.2004, 21:05
Registrierdatum: 18.03.2004, 12:34

 Beiträge: 136
Zitat: culex
man könnte auch moral(bzw. mut) einführen je höher der dienstgrad desto motivierter sind die niedrigeren ränge die mit im ihm kämpfen wenn die moral am boden ist drehen manche durch oder so


STeht im Script, dass diese eingeführt wird:
Dazu kommt noch die Moral, wie schnell eine Moral sinkt oder steigt hängt wiederum vom Mut ab. Je höher der Mut, desto länger dauert es bis ein Soldat durchdreht.
verfasst am: 12.07.2004, 21:35 · Edited by: Natter
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Im Beitrag Konzept Allgemeines zu Soldaten- Intelligenz / Psi wurde über verschiedene Fragen zu PSI/Intelligenz diskutiert. Der Beitrag wurde geschlossen. Bitte postet zukünftig zu diesem Thema hier.
verfasst am: 13.07.2004, 05:26
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
Zitat: Odin
PS: Kann ich ein paar von deinen Grafiken benutzen, Culex?
(Ich meine für meinen Spielsatz)


ich habe nix dagegen ich kann dir auch ein paar schicken
verfasst am: 13.07.2004, 05:28
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
Zitat: Kasaderis
STeht im Script, dass diese eingeführt wird:
Dazu kommt noch die Moral, wie schnell eine Moral sinkt oder steigt hängt wiederum vom Mut ab. Je höher der Mut, desto länger dauert es bis ein Soldat durchdreht.


sorry ich hab mir schon mal die pdf angesehen aber halt mal bloss schnell überflogen
verfasst am: 13.07.2004, 16:49
Registrierdatum: 12.07.2004, 14:30

 Beiträge: 93
thx, culex

Ich finde es irgendwie blöd, dass sich die Talentwerte bei einem Offiziersrangaufstieg verschlechtern können.Wenn er sich net mehr anstrengt, war er doch die längste Zeit Offizier. Da freut ma sich aufzusteigen und die Talentwerte fallen (toll).
Werden (sind) die Talentwerte für den Spieler eigentlich sichtbar?
verfasst am: 13.07.2004, 17:42 · Edited by: Kasaderis
Registrierdatum: 18.03.2004, 12:34

 Beiträge: 136
Zitat: Odin
Ich finde es irgendwie blöd, dass sich die Talentwerte bei einem Offiziersrangaufstieg verschlechtern können.Wenn er sich net mehr anstrengt, war er doch die längste Zeit Offizier. Da freut ma sich aufzusteigen und die Talentwerte fallen (toll).

ES ist so wie im waren leben, es kann sein dass ein Soldat mit seinem Rang zufrieden ist und sich auf andere Sachen spezialiert. ES ist ja auch nicht so, das wenn man irgendwo Aufsteigt sich mehr für ein Thema interessiert und sich darin schneller verbessert.

Zitat: Odin
Werden (sind) die Talentwerte für den Spieler eigentlich sichtbar?
Bookmarks

SChau mal in die Doku:
"In der Akte werden dann die Dinge wie Herkunftsland, besondere Talente (muss wöchentlich aktualisiert werden. Ist der Soldat neu dauert es ca. 4 Wochen um über seine Talente bescheid zu wissen. Mit jeder Beförderung bzw. nach einem Monat ändern sich diese Talente wieder. So ist im Spiel auch eine Dynamik, was auch die Wirklichkeit wiederspiegeln kann."

An alle die sich mit der Doku befassen:
GRÜNDLICH LESEN

Ich möchte nicht bei fast jedem Posting auf die Doku verweisen müssen das es darin steht.
verfasst am: 13.07.2004, 17:47
Registrierdatum: 12.07.2004, 14:30

 Beiträge: 93
Achso hatte die Talentwerte mehr als (komplett) feste Werte verstanden, bei denen ma was dazu kommt und ma was abgezogen wird und sie eben nicht ständig komplett neu gemacht werden.
verfasst am: 13.07.2004, 19:43
Programmierer, allgemeines

Registrierdatum: 06.06.2004, 17:19

 Beiträge: 3186
Jetzt schrieb ich auch mal was zu den Talentwerten (und sei es nur, um zu prüfen, ob ich alles richtig verstanden habe). Die Talentwerte geben nicht an, wie stark, schnell, treffsicher... ein Soldat ist, sondern wie schnell ein Soldat auf diesen Gebieten lernt/Fortschritte macht. Deshalb sollen diese auch nicht direkt angezeigt werden (wenn man jemanden einstellt, weiß man ja auich bloß, was er momentan kann, nicht wie schnell er sich verbessern wird). Wenn man den Soldat schon längere Zeit hat, kann man sein Lernverhalten besser beurteilen, deshalb erhält der Spieler nach einer gewissen Zeit Infos zu den Talentwerten in der Akte des Soldaten. Ob dabei der Zahlenwert angegeben wird, oder eine Info wie: "der Soldat hat seine Ausdauer erstaunlich schnell verbessert, aber das Training der Treffsicherheit zeigt kaum Fortschritte", ist wohl noch nicht geklärt.

Verschoben nach Konzepte
verfasst am: 13.07.2004, 20:54
Registrierdatum: 12.07.2004, 14:30

 Beiträge: 93
So hab ich dass auch verstanden, nur glaube ich, dass ein Satz kommt.

Zitat: Kasaderis
Mit jeder Beförderung bzw. nach einem Monat ändern sich diese Talente wieder. So ist im Spiel auch eine Dynamik, was auch die Wirklichkeit wiederspiegeln kann."



Weiterhin versteh ich es jetzt so, dass sich die Werte nach einer Zeit von allein ändern.
verfasst am: 14.07.2004, 00:11 · Edited by: Kasaderis
Registrierdatum: 18.03.2004, 12:34

 Beiträge: 136
Zitat: Natter
Jetzt schrieb ich auch mal was zu den Talentwerten (und sei es nur, um zu prüfen, ob ich alles richtig verstanden habe). Die Talentwerte geben nicht an, wie stark, schnell, treffsicher... ein Soldat ist, sondern wie schnell ein Soldat auf diesen Gebieten lernt/Fortschritte macht. Deshalb sollen diese auch nicht direkt angezeigt werden (wenn man jemanden einstellt, weiß man ja auich bloß, was er momentan kann, nicht wie schnell er sich verbessern wird). Wenn man den Soldat schon längere Zeit hat, kann man sein Lernverhalten besser beurteilen, deshalb erhält der Spieler nach einer gewissen Zeit Infos zu den Talentwerten in der Akte des Soldaten. Ob dabei der Zahlenwert angegeben wird, oder eine Info wie: "der Soldat hat seine Ausdauer erstaunlich schnell verbessert, aber das Training der Treffsicherheit zeigt kaum Fortschritte", ist wohl noch nicht geklärt.

RICHTIG

Zitat: Odin
Weiterhin versteh ich es jetzt so, dass sich die Werte nach einer Zeit von allein ändern.


RICHTIG aber nicht so das jemand riesige sprünge macht, von misserabel zu hervorragend sondern nur gering. Nach dem Motto "mühsam ernährt sich das Eichhöhrnchen", da mal 5 hoch, dort wieder 2 runter, hier wieder 6 hoch ;-)
verfasst am: 14.07.2004, 05:21
Registrierdatum: 06.06.2004, 00:14

 Beiträge: 132
na ich kanns auf jedenfall kaum noch erwarten wie es wird
Marillion
verfasst am: 01.09.2004, 20:45
Zitat: Natter
Jetzt schrieb ich auch mal was zu den Talentwerten (und sei es nur, um zu prüfen, ob ich alles richtig verstanden habe). Die Talentwerte geben nicht an, wie stark, schnell, treffsicher... ein Soldat ist, sondern wie schnell ein Soldat auf diesen Gebieten lernt/Fortschritte macht. Deshalb sollen diese auch nicht direkt angezeigt werden (wenn man jemanden einstellt, weiß man ja auich bloß, was er momentan kann, nicht wie schnell er sich verbessern wird). Wenn man den Soldat schon längere Zeit hat, kann man sein Lernverhalten besser beurteilen, deshalb erhält der Spieler nach einer gewissen Zeit Infos zu den Talentwerten in der Akte des Soldaten. Ob dabei der Zahlenwert angegeben wird, oder eine Info wie: "der Soldat hat seine Ausdauer erstaunlich schnell verbessert, aber das Training der Treffsicherheit zeigt kaum Fortschritte", ist wohl noch nicht geklärt.





Ich find das Komplette Konzept einfach genial, das jeder Sdoldat ne akte bekommt, in der dann werte stehen finde auch gut, jedoch sollte die Steigerungsrate nicht zu sehen sein, und anschliessend auch nur in Worten (wie oben im Zitat von natter) beschrieben sein.

Fein fänd ich, jeden Monat die Akten eines Soldaten bei dem sich was getan hat, auf den Tisch zu bekommen mit einer Beurteilung.( siehe Natters Beispiel)

Seite: 1 [2] [3] >>




Du musst dich registrieren um auf dieses Thema zu antworten.
Login :: » Name » Passwort

Ladezeit (sec.): 0.059 · Powered by miniBB 1.6 with parts of 1.7 © 2001-2003